Vater, Mutter, Kind(er) -

sind wir nicht mehr als das?

Ein Seminar um die eigenen Bedürfnisse, Hobbys und das Paarleben trotz Kinder nicht aus den Augen zu verlieren.

 

Termin: Samstag, 24.09.2022, 10:00 – 13:00 Uhr 

Ort:         VHS Monheim, Tempelhofer Str. 15

40789 Monheim, R 019

Teilnahmegebühr:   € 12,-

Dauer:     3 Stunden (4 Unterrichtsstunden) 


Mit der Geburt der Kinder ändert sich für junge Eltern das bisherige Leben maßgeblich. Eltern sein, das ist neben Freude und Glück auch Herausforderung, Anstrengung, Zeitdruck und Stress. Bisherige Lebensgewohnheiten, Freizeitaktivitäten und Partnerschaft drohen plötzlich weit in den Hintergrund zu geraten. Schnell werden die eigenen Wünsche den Wünschen der Kinder untergeordnet.

 

Doch: Muss das wirklich sein? Sind und bleiben wir nicht viel mehr als "nur" Vater oder Mutter? Unsere vielen anderen Persönlichkeitsanteile mit ihren Bedürfnissen und Gefühlen wollen weiterhin gesehen und gelebt werden. Anders kann ein erfülltes Leben kaum stattfinden. Wenn wir jetzt nicht aufmerksam sind und die eigenen Bedürfnisse nicht (an)erkennen, kann Vieles verloren gehen: Perspektiven jenseits des Kinder-Großziehens wie z.B. die partnerschaftliche Beziehung zueinander, die liebevolle Familienbeziehung insgesamt und die eigene individuelle Entwicklung.

 

In diesem sehr praxisorientierten Seminar spüren wir genau den Persönlichkeitsanteilen, Wünschen und Lebensvorstellungen nach, die Gefahr laufen zu kurz zu kommen. All dies, um diese sehr lebensverändernden Jahre der Elternzeit mit Vielfalt auszufüllen.

 

Ein Seminar zum Zu-Sich-Kommen für Eltern, die als Paar oder als Einzelpersonen herzlich willkommen sind.